Kirche
Umgebung

Dirgenheim

In einem flachen Tälchen ist der Ort am westlichen Rand des sogenannten Oberen Ries entstanden.

Durgenhain, 1299 Duirgenhain, merowingerzeitlicher Ort mit zwei Reihengräberfriedhöfen. Dirgenheim tritt erstmals 1299 in Erscheinung. Im 13. und 14 Jahrhundert befand sich der Ort im Besitz von öttingischen Ministerialen. Nach einem raschen Besitzwechsel im 14. und 15. Jahrhundert erhielt hier 1379 das Spital von Bopfingen und 1395 das Kloster Kirchheim Herrschaftsrechte.

Bürgerhaus

Im Zuge der Reformation fielen die Besitzungen beider Klöster an das Haus Ö
ttingen, das durch weitere Erwerbungen schließlich den größten Teil des Ortes mit der Dorfgemeinschaft an sich brachte. 1806 kam Dirgenheim an Bayern, 1810 an Württemberg. Die Anlage der Arbeiterwohnsiedlung im Süden erfolgte 1958/59.
Spielplatz und Schule

Die Gesamtgemeinde Kirchheim am Ries in ihrer heutigen Struktur besteht aus den Teilorten Benzenzimmern, Dirgenheim und Kirchheim. Während die ehemals selbstständige Gemeinde Benzenzimmern am 1.1.1972 eingemeindet wurde, kam die ehemals selbstständige Gemeinde Dirgenheim am 1.1.1973 zur Gemeinde Kirchheim am Ries. Seit dem 1.1.1997 besteht darüber hinaus eine Verwaltungsgemeinschaft mit Bopfingen.

Gemeinsinn wird in Dirgenheim schon von jeher groß geschrieben und hat sich auch in jüngerer Zeit in mehreren zum großen Teil eigenständig erstellten Bauwerken, wie dem Bürgerhaus und der Mariengrotte in schöner Weise bewährt.

Bei der Einweihung der neuen St. Georgskirche 1967 hat der damalige Bischof Dr. Carl Joseph Leiprecht gesagt: Die Gemeinde Dirgenheim soll weiterhin “lebendige Gemeinde” bleiben, dies sei der Auftrag des Herrn und sein Wunsch.

Mariengrotte

Die Passionsspielgruppe greift diese Worte auf, indem sie alle zwei Jahre ein Teil aus der Leidensgeschichte Jesu in unserer Pfarrkirche für begeisterte Besucher aufleben läßt. Keinen besseren Aufführungsort hätten uns unsere Eltern mit dieser Kirche, die auch die entsprechende Atmosphäre für unsere Spiele bietet, erbauen können.

An dieser Stelle möchten wir uns auch bei unserem derzeitigen Pfarrer Klimek für die freundliche Unterstützung und für die Zurverfügungstellung der Kirche bedanken.










Reithalle und Schützhaus



Copyright ©  by Passionspielgruppe Dirgenheim e.V. Impressum